Verabschiedung 4. Klasse

Nach vier Grundschuljahren nahmen die Viertklässler letzten Mittwoch in einer kleinen Feierstunde in der Turnhalle Abschied von der vertrauten Umgebung, von Schulkameraden und Lehrern. Auch die Eltern der Viertklässler waren zahlreich erschienen.                                                             

Abschied der 4. Klasse

Rektorin Annette Steinhofer wandte sich nach der Begrüßung der Eltern und des Eltrnbeirats den Viertklässlern zu. Sie freute sich, dass eine Verabschiedung in diesem Rahmen möglich war.

Gemeindereferentin Silvia Fuchs gestaltete den Abschluss-Gottesdienst. Sie begann mit den Worten: „Alles ist irgendwie anders am Ende eurer Zeit an der Grundschule in diesem Jahr“. Die Ausführungen wurden mit einem Meterstab begleitet. Gottes Segen, ganz elementar dargestellt, wie ein Haus, das Geborgenheit schenkt, ein Herz für die Liebe, ein Schiff für den Aufbruch, der Stern für Entdeckerfreude im Blick auf die neue Schule und der Regenbogen, der allen sagt: Wohin ihr auch geht, Gottes Segen wird mit euch sein!

Schulleiterin Annette Steinhofer wünschte den Schülern und Schülerinnen der 4. Klasse im Namen des gesamten Kollegiums für den Start an der neuen Schule alles Gute, viel Kraft und viele neue Freunde, die sie auf ihren Wegen begleiten. Ihr Dank galt auch den Elternvertretern, die viele Jahre im Elternbeirat mitgearbeitet haben.

Mit einem weinenden und lachenden Auge verabschiedete Klassenleiterin Martina Hunger die Kinder, überreichte ihnen einen Topf mit Glücksklee und wünschte alles Gute und viel Glück auf dem weiteren Weg. Sie erinnerte mit einer Diashow an die gemeinsamen Erlebnisse und dankte den Kindern und Eltern dafür, dass sie die Kinder ein ganzes Stück ihres Lebens begleiten durfte.

Die Viertklässler trugen daraufhin ihre Gedanken über die Grundschulzeit in einem Schul-ABC vor.                 

Einige Eltern der Viertklässler gaben – auf Wunsch der Kinder – einen Abschiedsrap zum Besten. Die Kinder waren begeistert.                                                                                                                      

Stellvertretend für die anderen Klassen führte die 3. Klasse mit Frau Steinhofer einen Tanz auf und verabschiedete sich auf Englisch mit Frau Scheubeck von der 4. Klasse.                                                                                                               

Auch Elternbeiratsvorsitzende Regina Nachreiner wünschte alles Gute für den neuen Lebensabschnitt. Zuletzt bekamen die scheidenden Viertklässler und Viertklässlerinnen im Namen des Elternbeirates und im Namen der Schule die Weidinger Schultasse.                                                                                                    

Kommentare sind geschlossen.