32 Abc-Schützen starten in das Schulleben

Segnung durch Pfarrer Franz Merl – Bürgermeister Paul mit kleiner ÜberraschungWeiding.

Mit prall gefüllten Schultüten und bunten Schultaschen starteten 32 Schulneulinge – 14 Mädchen und 18 Buben – an der Chambtal-Grundschule in den „Ernst des Lebens“. Die Abc-Schützen durften sich zunächst in aller Ruhe ihre Klassenzimmer ansehen. Dann versammelten sich die Kleinen mit Eltern in der Aula, wo sie Schulleiterin Annette Steinhofer begrüßte. Ein musikalisches Willkommen boten die Schüler der 2. Klasse mit Klassenleiterin Barbara Brückl. Nach einer kleinen Andacht war es Pfarrer Franz Merl ein großes Anliegen, den Kindern und Eltern alles Gute und Gottes Segen zu wünschen. Für die musikalische Umrahmung sorgte Gemeindereferentin Silvia Fuchs an der Gitarre. Auch Bürgermeister Daniel Paul hatte als Verbandsvorsitzender des Schulverbandes seine alte Schultüte und sein Schulheft aus der ersten Klasse mitgebracht. Und auch seine Schultüte war mit einer kleinen Überraschung für jeden einzelnen gefüllt. Dann durften die Neulinge in ihren Klassenzimmern echte Schulluft schnuppern. Kornelia Dobmeier ist die Klassenleiterin der Klasse 1A und in der Klasse 1B übernehmen Melanie Schönberger sowie Marile Karl diese Funktion.

Große Vorfreude bei den Neuen in der Chambtal-Grundschule Weiding: Die neue Klasse 1A mit Schulleiterin Annette Steinhofer (hinten links) und Klassenleiterin Kornelia Dobmeier (hinten rechts).
Pfarrer Franz Merl bei der Segnung der Kinder.
Bürgermeister Daniel Paul hatte für die Neulinge eine kleine Überraschung in seiner Schultüte dabei.

Kommentare sind geschlossen.